Autor Thema: Saison 2021/22  (Gelesen 45178 mal)

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 733
Re: Saison 2021/22
« Antwort #165 am: Februar 01, 2022, 10:20:10 Nachmittag »
War zufällig jemand Heute am MSB und kann berichten, die die Bedingungen dort aktuell sind?

Ich war da. Wollte eigentlich zum Hexenritt, aber dort war um 10.00 Uhr (war etwas spät dran mit der Anfahrt aus HH) schon eine Autoschlange vor dem Parkplatz (keine Ahnung ob Parkplatz schon voll oder Stau wegen Corona Kontrolle).
Bin dann umgedreht und zum MSB.
Parkplatz: recht leer
Wartezeit Sessel: keine
Wartezeit Schlepper: 0-2 Minuten
Wetter: nahaufnahme (z.T. unangenehmer harter Schneegrisel ... ein Lob auf die FFP2 Maske)
Pistenqualität blaue Piste: mäßig (schmaler Streifen entlang der Kanonenanschlüsse ganz gut)
Pistenqualität Piste unter Sessel: echt mies (sooo wenig Schnee war gar nicht, aber null Präparierung)
Piste am ehemaligen  Schlepper: abgesperrt (warum auch immer, vielleicht noch Reste vom Schlepper im Boden)

Fazit: Ganz nett, Wartezeiten natürlich super. Aber es hat seinen Grund, dass es die Massen lieber zum Wurmberg zieht ... ist doch eine andere Liga

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Saison 2021/22
« Antwort #166 am: Februar 02, 2022, 08:59:29 Vormittag »
keine Ahnung ob Parkplatz schon voll oder Stau wegen Corona Kontrolle

Inzwischen kann man dort ganz normal parken und muss anschliessend zum Check-in (Container rechts vom Skiverleih). Dann war der Parkplatz wohl voll.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3286
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #167 am: Februar 02, 2022, 09:25:37 Vormittag »
War zufällig jemand Heute am MSB und kann berichten, die die Bedingungen dort aktuell sind?

Ich war da. Wollte eigentlich zum Hexenritt, aber dort war um 10.00 Uhr (war etwas spät dran mit der Anfahrt aus HH) schon eine Autoschlange vor dem Parkplatz (keine Ahnung ob Parkplatz schon voll oder Stau wegen Corona Kontrolle).
Bin dann umgedreht und zum MSB.
Parkplatz: recht leer
Wartezeit Sessel: keine
Wartezeit Schlepper: 0-2 Minuten
Wetter: nahaufnahme (z.T. unangenehmer harter Schneegrisel ... ein Lob auf die FFP2 Maske)
Pistenqualität blaue Piste: mäßig (schmaler Streifen entlang der Kanonenanschlüsse ganz gut)
Pistenqualität Piste unter Sessel: echt mies (sooo wenig Schnee war gar nicht, aber null Präparierung)
Piste am ehemaligen  Schlepper: abgesperrt (warum auch immer, vielleicht noch Reste vom Schlepper im Boden)

Fazit: Ganz nett, Wartezeiten natürlich super. Aber es hat seinen Grund, dass es die Massen lieber zum Wurmberg zieht ... ist doch eine andere Liga

Vielen Dank für den Bericht!

Das mit den Wartezeiten spricht natürlich immer für den MSB, allerdings lohnt es sich dort nur, wenn man vorne gleich die schwarze und rote Piste in halbwegs vernünftigem Zustand fahren kann. Ich nehme an, dass es nach der heftigen Regendusche gestern Abend sicherlich nicht besser geworden ist, was die Bedingungen angeht.

Tobi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 408
Re: Saison 2021/22
« Antwort #168 am: Februar 02, 2022, 11:11:33 Vormittag »
Gestern Abend hat es dann noch schön geregnet, diese Saison ist im Harz so ein flop...
Schaut man in andere östliche Mittelgebirge liegt dort bedeutend mehr Schnee, am Rennsteig bis 70cm. ::)

Simufan 2202

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Saison 2021/22
« Antwort #169 am: Februar 02, 2022, 11:26:46 Vormittag »
Gestern Abend hat es dann noch schön geregnet, diese Saison ist im Harz so ein flop...
Schaut man in andere östliche Mittelgebirge liegt dort bedeutend mehr Schnee, am Rennsteig bis 70cm. ::)
Zumindest ist die Saison besser als 19/20, in der es am Wurmberg nur ca. 20 Betriebstage gab.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1346
Re: Saison 2021/22
« Antwort #170 am: Februar 02, 2022, 12:15:39 Nachmittag »
Gestern Abend hat es dann noch schön geregnet, diese Saison ist im Harz so ein flop...
Schaut man in andere östliche Mittelgebirge liegt dort bedeutend mehr Schnee, am Rennsteig bis 70cm. ::)
In der Tat bei Niederschlag war es oft zu warm, bei Kälte zu trocken.. Mit ordentlicher Beschneiung wäre aber auch im Harz mehr drin, mein Testschneehaufen auf der 560müNN Terrasse hat immernoch 30 von urspünglichen 50cm.

Liegen die 70cm in den Rennstieg Hochlagen um 900 müNN oder auf 560 müNN?
« Letzte Änderung: Februar 02, 2022, 12:50:06 Nachmittag von STS »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #171 am: Februar 02, 2022, 12:35:17 Nachmittag »
Zumindest ist die Saison besser als 19/20, in der es am Wurmberg nur ca. 20 Betriebstage gab.

20/21 war topp. Selten so viele, so lange und so gute Langlaufmöglichkeiten im Harz gehabt.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3286
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #172 am: Februar 02, 2022, 12:58:29 Nachmittag »
Zumindest ist die Saison besser als 19/20, in der es am Wurmberg nur ca. 20 Betriebstage gab.

20/21 war topp. Selten so viele, so lange und so gute Langlaufmöglichkeiten im Harz gehabt.

Dem kann ich nur zustimmen — ich bin auch diesen Winter schon wieder ziemlich beim Langlauf hängengeblieben und deutlich häufiger auf Ski unterwegs als mit dem Snowboard. Ich weiß auch nicht warum, aber irgendwie haben mir die Corona-Maßnahmen (insbesondere das permanente Tragen der FFP2-Masken im Skigebiet) den Spaß daran ein ganzes Stück weit genommen und ich bin lieber 2-3 Stunden alleine im Wald unterwegs als ständig den "nassen Lappen" auf- und abzusetzen. ;D

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1346
Re: Saison 2021/22
« Antwort #173 am: Februar 02, 2022, 01:08:43 Nachmittag »
Zumindest ist die Saison besser als 19/20, in der es am Wurmberg nur ca. 20 Betriebstage gab.

20/21 war topp. Selten so viele, so lange und so gute Langlaufmöglichkeiten im Harz gehabt.

Korrekt, 2021 ein Superjahr. In St. Andreasberg am Sonnenberg waren fast 140 Tage Skilanglauf auf Naturschnee möglich. Satte 45 Mal bin ich im Harz Skilanglauf, Touren und im Dezember dann Alpin gefahren, alles ohne nervige Staus, Parkprobleme,..
« Letzte Änderung: Februar 02, 2022, 01:13:16 Nachmittag von STS »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #174 am: Februar 02, 2022, 02:13:28 Nachmittag »
Zumindest ist die Saison besser als 19/20, in der es am Wurmberg nur ca. 20 Betriebstage gab.

20/21 war topp. Selten so viele, so lange und so gute Langlaufmöglichkeiten im Harz gehabt.

Dem kann ich nur zustimmen — ich bin auch diesen Winter schon wieder ziemlich beim Langlauf hängengeblieben und deutlich häufiger auf Ski unterwegs als mit dem Snowboard. Ich weiß auch nicht warum, aber irgendwie haben mir die Corona-Maßnahmen (insbesondere das permanente Tragen der FFP2-Masken im Skigebiet) den Spaß daran ein ganzes Stück weit genommen und ich bin lieber 2-3 Stunden alleine im Wald unterwegs als ständig den "nassen Lappen" auf- und abzusetzen. ;D

Ich habe mich diese Saison weder zum einen noch dem anderen aufraffen können (wir sind im Dezember in unsere neue Wohnung umgezogen und das und die Restarbeiten haben Energie gekostet), aber tendenziell müssten es schon ein wirklich super Bedingungen am Berg sein, d.h. alles offen bis zum Tal, bevor es mich mit Maske auf die Piste lockt. Der leere Wald ruft...

Interessanterweise nervt meine beiden Damen das Tragen der Maske weit weniger als mich. Vielleicht nervt mich das Tragen der Maske so sehr, weil ich die Maske sehr viel seltener trage (100% Homeoffice) als meine Tochter bei der Schule oder meine Frau in der Uni.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Saison 2021/22
« Antwort #175 am: Februar 02, 2022, 03:05:27 Nachmittag »
Ich trag lieber die Maske im Lift, als noch mal nicht zu fahren oder zu Fuß den Berg hoch zu gehen!

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
Re: Saison 2021/22
« Antwort #176 am: Februar 02, 2022, 04:36:39 Nachmittag »
Am Wurmberg lasse ich die Maske meistens faulerweise die ganze Zeit auf, auch auf der Piste. Ich bin das Ding von Messen eh stundenlang gewöhnt und bei Schneefall ist sie sogar ganz angenehm ;).
Auch wenn meine Kondition verletzungsbedingt noch ziemlich schlecht ist, kommt man am Wurmberg dennoch nicht ins Schwitzen ;).

snowmo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #177 am: Februar 02, 2022, 05:14:29 Nachmittag »
Bei uns hat die Corona Zeit auch klar das Langlaufen forciert. Insbesondere im Harz hab ich auch mehr den Eindruck das das der passendere Sport ist. Die Alpingebiete sind leider abgesehen vom Wurmberg stehen geblieben. Wurmberg ist am Wochenende zu voll. Das Preisleistungsverhältnis der Gebiete ist insb für Familien nicht mehr akzeptabel. Am Sonnenberg kosten 3.5h pro Kind 15€! Bei 3 Kindern = 45€. Da ist sogar der Wurmberg günstiger. In den Alpen ist das 3. Kind oft umsonst, im Salzburger Ski Amade ab März sogar alle umsonst. Konsequenz war das wir zwar im Harz waren aber Langlauf, rodeln, schneeballsxhlacht hatten.
Alpinski gibt es dann in den Alpen…
Schade für den Harz…

snowmo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
    • E-Mail
Re: Saison 2021/22
« Antwort #178 am: Februar 02, 2022, 05:40:37 Nachmittag »
P.s.: wer auch ohne Lift eine lange Freeride Abfahrt (400hm) machen will ist die Strecke von der Wolfswarte bis nach Altenau Ort (unterhalb Kunstberg) zu empfehlen. Da der untere Teil bis auf 500hm runtergeht braucht es genug Schnee - dank Wiesenuntergrund ging das gestern aber auch bei 10cm ohne Kratzer…
« Letzte Änderung: Februar 02, 2022, 07:32:12 Nachmittag von snowmo »

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 316
Re: Saison 2021/22
« Antwort #179 am: Februar 02, 2022, 07:01:37 Nachmittag »
Ich fand die Saison 20/21 mit Abstand auch am besten. Ich weiß nicht, wie oft ich den Wurmberg hochgelaufen bin und dabei die Ruhe genoßen habe. Es war sogar möglich, erst Mittag dazu sein, und das am Wochenende. Das ist Momentan wieder nicht möglich, wenn man einen Parkplatz haben möchte.

P.s.: wer auch ohne Lift eine lange Freeride Abfahrt (400hm) machen will ist die Strecke von der Wolfsscharte bis nach Altenau Ort (unterhalb Kunstberg) zu empfehlen. Da der untere Teil bis auf 500hm runtergeht braucht es genug Schnee - dank Wiesenuntergrund ging das gestern aber auch bei 10cm ohne Kratzer…

Klingt spannend. Du meinst bestimmt die Wolfswarte? Seit ihr hochgelaufen?