Autor Thema: Harz in der Presse  (Gelesen 339630 mal)

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1665 am: Oktober 31, 2019, 11:41:02 Vormittag »

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1666 am: November 02, 2019, 09:09:34 Vormittag »
« Letzte Änderung: November 02, 2019, 07:14:38 Nachmittag von STS »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2597
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1667 am: November 03, 2019, 02:16:35 Nachmittag »
Sorge wegen des Borkenkäfers Quelle: GZ Live

Ich weiß gar nicht, warum sich die Leute sorgen machen. Der NP sagt doch, dass alles in Ordnung ist, Touristen das schon irgendwann verstehen werden und sich der sterbende Wald nicht auf Waldbrandgefahrt & Hochwasserschutz auswirkt. Wenn der NP das sagt, dann wird das wohl stimmen — kein Grund zur Panik… ::)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 965
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1668 am: November 03, 2019, 02:22:35 Nachmittag »
Sorge wegen des Borkenkäfers Quelle: GZ Live

Ich weiß gar nicht, warum sich die Leute sorgen machen. Der NP sagt doch, dass alles in Ordnung ist, Touristen das schon irgendwann verstehen werden und sich der sterbende Wald nicht auf Waldbrandgefahrt & Hochwasserschutz auswirkt. Wenn der NP das sagt, dann wird das wohl stimmen — kein Grund zur Panik… ::)

Ich hab’s auch gerade gelesen und könnte vor Wut schon wieder in die Tischplatte beißen! 😡
Aber endlich passiert mal was und die Leute wachen auf und erkennen, was da abläuft und der NP nicht der Heilsbringer ist!
Das muss unbedingt noch viel mehr Resonanz in den Medien bekommen!!!
Schade, daß man davon nichts im Vorfeld mitbekommen hat, da wäre ich auch gerne mal hingefahren!

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2597
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1669 am: November 03, 2019, 06:03:13 Nachmittag »
Sorge wegen des Borkenkäfers Quelle: GZ Live

Ich weiß gar nicht, warum sich die Leute sorgen machen. Der NP sagt doch, dass alles in Ordnung ist, Touristen das schon irgendwann verstehen werden und sich der sterbende Wald nicht auf Waldbrandgefahrt & Hochwasserschutz auswirkt. Wenn der NP das sagt, dann wird das wohl stimmen — kein Grund zur Panik… ::)

Ich hab’s auch gerade gelesen und könnte vor Wut schon wieder in die Tischplatte beißen! 😡
Aber endlich passiert mal was und die Leute wachen auf und erkennen, was da abläuft und der NP nicht der Heilsbringer ist!
Das muss unbedingt noch viel mehr Resonanz in den Medien bekommen!!!
Schade, daß man davon nichts im Vorfeld mitbekommen hat, da wäre ich auch gerne mal hingefahren!

Ich bin nach wie vor etwas erstaunt darüber, dass einige wenige Personen beim NP eine für eine ganze Region so weitreichende Entscheidung treffen durften, ohne dass es dazu eine Abstimmung oder zumindest Befragung der betroffenen Menschen gegeben hat.

Wer entscheidet so etwas eigentlich, wie kommt man in die entsprechenden Positionen (gibt es beim NP freie Wahlen, an denen sich jeder beteiligen könnte?) und vor allem wer überwacht das Handeln der Verantwortlichen am Ende?

Gut auf jeden Fall, dass sich nun langsam — wenn auch in kleinem Rahmen und zu spät — etwas Widerstand formiert. Spätestens beim nächsten Hochwasser oder wenn es mal etwas großflächiger brennen sollte im Harz könnte es für die Entscheidungsträger recht ungemütlich werden.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4204
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1670 am: November 03, 2019, 08:23:44 Nachmittag »
Ich bin nach wie vor etwas erstaunt darüber, dass einige wenige Personen beim NP eine für eine ganze Region so weitreichende Entscheidung treffen durften, ohne dass es dazu eine Abstimmung oder zumindest Befragung der betroffenen Menschen gegeben hat.

Wer entscheidet so etwas eigentlich, wie kommt man in die entsprechenden Positionen (gibt es beim NP freie Wahlen, an denen sich jeder beteiligen könnte?) und vor allem wer überwacht das Handeln der Verantwortlichen am Ende?

Das ist alles im Nationalparkgesetz festgelegt. Kurze Zusammenfassung: Die Behörde kann tun und lassen was sie will. Der für eine regelmäßige Überprüfung normalerweise zuständige Beirat/Vorstand ist ein Papiertiger. Dieser tagt nur einmal im Jahr und hat nur beratende Funktion. Die Zusammensetzung mit vielen dem BUND, Nabu und Grünen Nahestehenden ist mir zudem suspekt. Ich hätte mir hier eher Personen vom Fach gewünscht.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 965
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1671 am: November 04, 2019, 09:28:10 Vormittag »
Ich bin nach wie vor etwas erstaunt darüber, dass einige wenige Personen beim NP eine für eine ganze Region so weitreichende Entscheidung treffen durften, ohne dass es dazu eine Abstimmung oder zumindest Befragung der betroffenen Menschen gegeben hat.

Wer entscheidet so etwas eigentlich, wie kommt man in die entsprechenden Positionen (gibt es beim NP freie Wahlen, an denen sich jeder beteiligen könnte?) und vor allem wer überwacht das Handeln der Verantwortlichen am Ende?

Das ist alles im Nationalparkgesetz festgelegt. Kurze Zusammenfassung: Die Behörde kann tun und lassen was sie will. Der für eine regelmäßige Überprüfung normalerweise zuständige Beirat/Vorstand ist ein Papiertiger. Dieser tagt nur einmal im Jahr und hat nur beratende Funktion. Die Zusammensetzung mit vielen dem BUND, Nabu und Grünen Nahestehenden ist mir zudem suspekt. Ich hätte mir hier eher Personen vom Fach gewünscht.

Klingt für mich eher wie Mafia oder Sekte, also völlig ideologisch verblendete Leute, die nicht wirklich Fachwissen haben, aber alles bestimmen können und niemand kontrolliert das...

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 393
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1672 am: November 04, 2019, 10:12:44 Vormittag »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2597
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1673 am: November 06, 2019, 08:31:15 Nachmittag »
Das neue Image-Video von Braunlage ist übrigens wirklich gut geworden wie ich finde.
Hier zu sehen bei YouTube.

Was meint Ihr? :)

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1030
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1674 am: November 06, 2019, 10:48:42 Nachmittag »
...gut!

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1675 am: November 07, 2019, 09:03:52 Vormittag »
Echt gut gemacht. Da hat sich jemand echt vor der Produktion Gedanken gemacht. Ein Konzept erarbeitet und sehr gezielt Material gefilmt und gesammelt.

Bei "Harzer EInkaufserlebnis" musste ich jedoch griensen. Es gibt einige gute Einzelhandelskollegen (z.B. Black&White) in Braulage, aber viele bieten wirklich ein harzer Einkaufserlebnis wie vor 20-30 Jahren ;).

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2597
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1676 am: November 07, 2019, 10:02:37 Vormittag »
Bei "Harzer EInkaufserlebnis" musste ich jedoch griensen. Es gibt einige gute Einzelhandelskollegen (z.B. Black&White) in Braulage, aber viele bieten wirklich ein harzer Einkaufserlebnis wie vor 20-30 Jahren ;).

Das ist doch so gewollt und liegt voll im Retro-Trend, der alle paar Jahre mal wieder in Mode kommt. ;)

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1030
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1677 am: November 07, 2019, 03:44:00 Nachmittag »
Bei "Harzer EInkaufserlebnis" musste ich jedoch griensen. Es gibt einige gute Einzelhandelskollegen (z.B. Black&White) in Braulage, aber viele bieten wirklich ein harzer Einkaufserlebnis wie vor 20-30 Jahren ;).

Das ist doch auch ein Erlebnis - und dazu auch noch eine Rarität, was das Erlebnis umso wertvoller macht.  ;D

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1678 am: November 09, 2019, 07:51:29 Nachmittag »

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1032
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1679 am: November 12, 2019, 08:47:53 Nachmittag »
Der letzte Beitrag bei 19. 30 Niedersachsen handelte vom Wurmberg und die Vorbereitungen zur Wintersaison. Der technische Betriebsleiter antworte auf Fragen und ließ das Kamerateam hinter die Kulissen speziell auf der Bergstation. Es war sehr interessant auch das heute die Kanonen getestet wurden die noch mit Schmutzwasser verdreckt waren. Wenn man das so sieht, würde man nicht glauben, dass die Infopolitik auf der Homepage und über Social Media sonst eher grausam ist.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Wurmberg-Seilbahn-wird-fuer-Wintersaison-vorbereitet,hallonds55098.html