Autor Thema: Wurmberg  (Gelesen 10853 mal)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
Re: Wurmberg
« Antwort #30 am: Januar 08, 2021, 11:58:46 Vormittag »
150.000€ Risiko... (laut einem GZ Artikel vor ca. 2 Wochen)

Ich würde es wirtschaftlich auch nicht riskieren.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #31 am: Januar 08, 2021, 12:01:53 Nachmittag »
Zumal aktuell wirklich gar nichts darauf hindeutet, dass der Spuk bald vorbei ist und die Skigebiete überhaupt öffnen können.
An der Stelle kann ich die Entscheidung der WSB vollkommen nachvollziehen, so bitter es auch ist.

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Wurmberg
« Antwort #32 am: Januar 08, 2021, 07:57:35 Nachmittag »
Wir waren heute nochmal am Wurmberg. Es gilt ab heute auf dem ganzen Gelände Maskenpflicht. Ich bin gespannt, wie es am Wochenende wird.

Desweiteren sind am Hexenritt die Toiletten geöffnet, eine Bratwurststand und ein Getränkewagen stehen da. Die kleine Hütte am Gipfel hat Verkauf aus dem Fenster. Wir sind extra 2x hochgelaufen, damit es eine Bratwurst gab ;D Es gelten wohl aber Strenge Auflagen für die "Gastronomie" und es wird regelmäßig kontrolliert.
« Letzte Änderung: Januar 08, 2021, 07:59:30 Nachmittag von Kalle »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #33 am: Januar 08, 2021, 08:49:37 Nachmittag »
Wir waren heute nochmal am Wurmberg. Es gilt ab heute auf dem ganzen Gelände Maskenpflicht. Ich bin gespannt, wie es am Wochenende wird.

Desweiteren sind am Hexenritt die Toiletten geöffnet, eine Bratwurststand und ein Getränkewagen stehen da. Die kleine Hütte am Gipfel hat Verkauf aus dem Fenster. Wir sind extra 2x hochgelaufen, damit es eine Bratwurst gab ;D Es gelten wohl aber Strenge Auflagen für die "Gastronomie" und es wird regelmäßig kontrolliert.

Das klingt nach voller Hütte morgen! Ich werde berichten! Allerdings fahre ich ganz früh hoch und mach mich dann bald wieder dünne.
Wie sind die Abfahrten? Ich wollte einmal den Sonnenhang fahren und einmal zur Mittelstation...

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Wurmberg
« Antwort #34 am: Januar 08, 2021, 10:15:42 Nachmittag »
Wir waren heute nochmal am Wurmberg. Es gilt ab heute auf dem ganzen Gelände Maskenpflicht. Ich bin gespannt, wie es am Wochenende wird.

Desweiteren sind am Hexenritt die Toiletten geöffnet, eine Bratwurststand und ein Getränkewagen stehen da. Die kleine Hütte am Gipfel hat Verkauf aus dem Fenster. Wir sind extra 2x hochgelaufen, damit es eine Bratwurst gab ;D Es gelten wohl aber Strenge Auflagen für die "Gastronomie" und es wird regelmäßig kontrolliert.

Das klingt nach voller Hütte morgen! Ich werde berichten! Allerdings fahre ich ganz früh hoch und mach mich dann bald wieder dünne.
Wie sind die Abfahrten? Ich wollte einmal den Sonnenhang fahren und einmal zur Mittelstation...

Ich denke, bis 10.00 Uhr sollte es gehen. Heute waren aber Gerüchte, dass sie den Hexenrittparkplatz sperren. Das glaube ich aber nicht, das sie heute die Beschilderung für die Masken aufgehangen haben. Mittelstation sind wir nicht gefahren. Sonnenhang ist gut, nur wellig da nicht präpariert wird. Also lieber etwas langsamer machen. An den Seiten liegt auch noch etwas weicherer, tiefer Schnee und am Walpurgishang kann man unter dem Lift im tiefen Schnee fahren. Auf den Pisten schaut ab und zu schon grün durch. Die Rodler sind auch fast bis ganz hoch.  DIe Einstiege oben sind nicht mehr so toll. Da liegen schon ordentlich Steine. Wir sind dann noch die Panorama gefahren. Da war nur der Nordhang mist, da hier schon viele Steine waren. Ich finde aber, wir hatten schon schlechtere Bedingungen und ist es gut und macht Spaß.

Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #35 am: Januar 08, 2021, 10:29:40 Nachmittag »
Wir waren heute nochmal am Wurmberg. Es gilt ab heute auf dem ganzen Gelände Maskenpflicht. Ich bin gespannt, wie es am Wochenende wird.

Desweiteren sind am Hexenritt die Toiletten geöffnet, eine Bratwurststand und ein Getränkewagen stehen da. Die kleine Hütte am Gipfel hat Verkauf aus dem Fenster. Wir sind extra 2x hochgelaufen, damit es eine Bratwurst gab ;D Es gelten wohl aber Strenge Auflagen für die "Gastronomie" und es wird regelmäßig kontrolliert.

Das klingt nach voller Hütte morgen! Ich werde berichten! Allerdings fahre ich ganz früh hoch und mach mich dann bald wieder dünne.
Wie sind die Abfahrten? Ich wollte einmal den Sonnenhang fahren und einmal zur Mittelstation...

Ich denke, bis 10.00 Uhr sollte es gehen. Heute waren aber Gerüchte, dass sie den Hexenrittparkplatz sperren. Das glaube ich aber nicht, das sie heute die Beschilderung für die Masken aufgehangen haben. Mittelstation sind wir nicht gefahren. Sonnenhang ist gut, nur wellig da nicht präpariert wird. Also lieber etwas langsamer machen. An den Seiten liegt auch noch etwas weicherer, tiefer Schnee und am Walpurgishang kann man unter dem Lift im tiefen Schnee fahren. Auf den Pisten schaut ab und zu schon grün durch. Die Rodler sind auch fast bis ganz hoch.  DIe Einstiege oben sind nicht mehr so toll. Da liegen schon ordentlich Steine. Wir sind dann noch die Panorama gefahren. Da war nur der Nordhang mist, da hier schon viele Steine waren. Ich finde aber, wir hatten schon schlechtere Bedingungen und ist es gut und macht Spaß.

Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(

Danke für die Info. Werde noch vor 7 Uhr da sein.
Das der Parkplatz gesperrt wird, glaube ich auch nicht, ist ja quasi wie Geld drucken für die Stadt!
Seid ihr den Weg gegangen oder den Hang hoch?

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Wurmberg
« Antwort #36 am: Januar 08, 2021, 11:05:25 Nachmittag »
Wir waren heute nochmal am Wurmberg. Es gilt ab heute auf dem ganzen Gelände Maskenpflicht. Ich bin gespannt, wie es am Wochenende wird.

Desweiteren sind am Hexenritt die Toiletten geöffnet, eine Bratwurststand und ein Getränkewagen stehen da. Die kleine Hütte am Gipfel hat Verkauf aus dem Fenster. Wir sind extra 2x hochgelaufen, damit es eine Bratwurst gab ;D Es gelten wohl aber Strenge Auflagen für die "Gastronomie" und es wird regelmäßig kontrolliert.

Das klingt nach voller Hütte morgen! Ich werde berichten! Allerdings fahre ich ganz früh hoch und mach mich dann bald wieder dünne.
Wie sind die Abfahrten? Ich wollte einmal den Sonnenhang fahren und einmal zur Mittelstation...

Ich denke, bis 10.00 Uhr sollte es gehen. Heute waren aber Gerüchte, dass sie den Hexenrittparkplatz sperren. Das glaube ich aber nicht, das sie heute die Beschilderung für die Masken aufgehangen haben. Mittelstation sind wir nicht gefahren. Sonnenhang ist gut, nur wellig da nicht präpariert wird. Also lieber etwas langsamer machen. An den Seiten liegt auch noch etwas weicherer, tiefer Schnee und am Walpurgishang kann man unter dem Lift im tiefen Schnee fahren. Auf den Pisten schaut ab und zu schon grün durch. Die Rodler sind auch fast bis ganz hoch.  DIe Einstiege oben sind nicht mehr so toll. Da liegen schon ordentlich Steine. Wir sind dann noch die Panorama gefahren. Da war nur der Nordhang mist, da hier schon viele Steine waren. Ich finde aber, wir hatten schon schlechtere Bedingungen und ist es gut und macht Spaß.

Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(

Danke für die Info. Werde noch vor 7 Uhr da sein.
Das der Parkplatz gesperrt wird, glaube ich auch nicht, ist ja quasi wie Geld drucken für die Stadt!
Seid ihr den Weg gegangen oder den Hang hoch?

Piste. Also Walpurgis, Sonnenhang dann hoch. Rucksack mit Board dran. Läuft sich ganz gut.

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1019
    • T³
Re: Wurmberg
« Antwort #37 am: Januar 09, 2021, 01:22:27 Vormittag »
Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(
Ist doch besser als der Regelbetrieb, wo man durchaus mal ne Stunde zwischen den Abfahrten haben kann ;)

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Wurmberg
« Antwort #38 am: Januar 09, 2021, 07:29:39 Vormittag »
Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(
Ist doch besser als der Regelbetrieb, wo man durchaus mal ne Stunde zwischen den Abfahrten haben kann ;)

Das haben wir gestern auch gesagt. "Mit dem Lift ist man teilweise auch nicht schneller oben"

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #39 am: Januar 09, 2021, 09:07:44 Vormittag »
Man genießt auf jedenfall die Abfahrten mehr, da es nicht soviel sind  ;D

Wir sind vom Hexenrittparkplatz bis zum Gipfel 35 min gelaufen und es sind 1.39km. Damit du eine Richtung hast.  Für ein drittes Mal hoch hat die Kraft nicht mehr gereicht  :'(
Ist doch besser als der Regelbetrieb, wo man durchaus mal ne Stunde zwischen den Abfahrten haben kann ;)

So merkwürdig es auch klingt, aber das gilt teilweise selbst für den Aufstieg ab Talstation — auch hier war ich schon einige Male schneller zu Fuß oben auf dem Gipfel als Freunde, die sich bei der Seilbahn angestellt haben. ;D

Das haben wir gestern auch gesagt. "Mit dem Lift ist man teilweise auch nicht schneller oben"

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #40 am: Januar 09, 2021, 11:34:13 Vormittag »
Hier der kurze Bericht von heute Morgen:

Gegen 7 Uhr am Hexenritt angekommen, vor mir war nur ein Auto aus Bremen da.
Im Dunkeln mit Kopflampe auf dem Sonnenhang hochgegangen, kurz vor 8 Uhr oben angekommen und dann zur Mittelstation abgefahren. Kurz vor dieser kamen mir zwei Skitourengeher entgegen.
Ich finde es erschreckend, wie viele Bäume in dem Bereich gefällt wurden!
Zweiter Aufstieg von der Mittelstation, da wurden es dann oben an der Kreuzung zum Sonnenhang schon 5-6 Tourengeher.
Oben angekommen und dann wieder runter zum Hexenritt und ab nach Hause, so gegen 9:15.
Fazit:
Der Aufstieg im Dunklen ist schon toll, aber ich hoffe auf den Lift in nächster Zeit.
Vom Schnee her, etwas stumpf, es hat die Nacht noch ein bisschen draufgeschneit. Die Auflage reicht eigentlich schon für eine Eröffnung, außer die schwarze Piste. Da schauen noch Grasbüschel durch. Ab und an muss man auch auf größere Steine achten.

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
Re: Wurmberg
« Antwort #41 am: Januar 09, 2021, 11:51:31 Vormittag »
Im Sauerland feuern sie aus allen Kanonen 😉

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #42 am: Januar 09, 2021, 12:14:25 Nachmittag »
Im Sauerland feuern sie aus allen Kanonen 😉

Mutig! 👍

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #43 am: Januar 16, 2021, 12:11:47 Nachmittag »
Servus.
War heute morgen um 7 Uhr wieder am Hexenritt. Schnee hat’s ordentlich, eigentlich ist alles fahrbar, sogar die Schwarze, auch wenn da noch ein paar Sträucher rausschauen.
Bin heute drei Mal aufgestiegen: zuerst den Hexenritt direkt hoch, dann vom Sessel über die Ziehwege und die Panorama wieder hoch, Nordhang (der super war!) runter und die Treppe wieder hoch, anschließend wieder zum Sessel runter.
Gefühlt waren heute mehr Tourengeher unterwegs, der Parkplatz war aber gegen 10 Uhr mit maximal 30 Autos gefüllt.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: Wurmberg
« Antwort #44 am: Januar 16, 2021, 02:00:57 Nachmittag »
Die beiden Bäume am Einstieg zur Panorama sind leider auch nicht mehr. Wurden wohl gefällt, der eine stand letzte Woche schon so schief da...