Autor Thema: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg  (Gelesen 29249 mal)

Gletscherfirn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • E-Mail
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #630 am: März 13, 2019, 01:14:19 Nachmittag »
[...]
Da warst du wohl der profitabelste Kunde an dem Tag!  ;)
Aber warum bist du dann nicht weiter gefahren, immerhin wusstest du ja dann, wo die Steine lagen?
[/quote]

Weil die Steine ziemlich gleichmäßig verteilt waren und das an Stellen wo man unbedingt lang musste und die WSB mal wieder Probleme hatte. Wir haben dann anstatt 2 h in der Warteschlage zu stehen ein paar Leuten auf dem Parkplatz einen vorgeheult so, dass sie uns zurück zum Hexenritt bringen.

Kalle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #631 am: März 13, 2019, 01:48:35 Nachmittag »
Weil die Steine ziemlich gleichmäßig verteilt waren und das an Stellen wo man unbedingt lang musste und die WSB mal wieder Probleme hatte. Wir haben dann anstatt 2 h in der Warteschlage zu stehen ein paar Leuten auf dem Parkplatz einen vorgeheult so, dass sie uns zurück zum Hexenritt bringen.

Bestimmt oben an den Einstiegen? Da ist es immer sehr auffällig.

Pistenschreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 405
    • E-Mail
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #632 am: März 13, 2019, 05:07:11 Nachmittag »
War heute oben!
Für die Verhältnisse war es wirklich gut. Klar, an manchen Stellen kommen die Steine durch, aber bei den wenigen Leute die heute unterwegs waren, konnte man das problemlos umfahren. Ein Traktor mit Frontlader hat Schnee zum flicken aufgehäuft. Mit dem neuen Schnee der die nächsten Tage fällt, sollte es dann wieder ein paar Tage gehen. Der Nordhang sah, dort wo ich hinschauen konnte, noch sehr gut befahrbar aus.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2492
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #633 am: März 14, 2019, 02:41:02 Nachmittag »
Gerade zurück vom Wurmberg, wo ich heute Vormittag ein 3-Stunden-Ticket genommen habe. Viel los war nicht, am Berg war es recht nebelig und im Laufe des Vormittags dann auch zunehmend stürmischer. Auf den Pisten lag früh Morgens noch eine etwa 5cm hohe Neuschneeauflage, mit der ich — da ich ausnahmsweise mal ganz früh dran war — durchaus meinen Spaß hatte. :)

Die schwarze Hexenrittpiste war vor allem zu Beginn butterweich und wirklich super, später dann natürlich recht zerfahren. Gegen 10 Uhr wurde der Schnee im unteren Bereich recht plötzlich extrem stumpf, sodass ich mit Mühe und Schussfahrt gerade so noch bis zur Talstation des Sessellifts gekommen bin. Es wurde dann aber glücklicherweise mit zunehmendem Wind wieder etwas kälter, sodass der Schnee dann auch wieder schneller wurde.

Aktuell schneit es noch recht stark, also mal schauen, wie lange das geht und wie die Pisten dann Morgen ausschauen.

Hat sich auf jeden Fall gelohnt heute Vormittag, nur die Parkgebühr von 8€ für einen nicht geräumten Parkplatz mit teils wirklich tiefen Schlaglöchern sind noch immer etwas gewöhnungsbedürftig, sagen wir's mal so. ::)

x86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #634 am: März 14, 2019, 03:34:09 Nachmittag »
die Parkgebühr von 8€ für einen nicht geräumten Parkplatz mit teils wirklich tiefen Schlaglöchern sind noch immer etwas gewöhnungsbedürftig, sagen wir's mal so. ::)
Wahrscheinlich umso mehr, weil du letzten Sonntag in den Genuss eines schneefreien Parkplatzes für lau gekommen bist  ;) ;D

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2492
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #635 am: März 14, 2019, 06:29:28 Nachmittag »
die Parkgebühr von 8€ für einen nicht geräumten Parkplatz mit teils wirklich tiefen Schlaglöchern sind noch immer etwas gewöhnungsbedürftig, sagen wir's mal so. ::)
Wahrscheinlich umso mehr, weil du letzten Sonntag in den Genuss eines schneefreien Parkplatzes für lau gekommen bist  ;) ;D

Das auch… ;)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1033
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #636 am: März 14, 2019, 06:42:24 Nachmittag »
Danke für den Bericht. Meine Skier sind schon gelb gewachst für morgen  ;)

Das Stocken tritt natürlich auf, wenn sich der sehr nasse Neuschnee sammelt. Fast egal was man wachst. Man kann es reduzieren, weg kriegt man es nicht (sind ja keine Renn Wachser ;) ).

Bin gespannt, was ich morgen antreffe. Hoffe, dass ich nicht zu naß werde und das derWind nicht zu stark wird...

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1033
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #637 am: März 15, 2019, 06:06:55 Nachmittag »
War heute oben.

Kurzform: Sessel- und Schlepper offen, Gondel sturmbedingt geschlossen. Wirkliche Böen habe ich auch auf dem Gipfel nicht bemerkt...

Pisten waren wirklich noch gut, obere große Wurmberg war offen.
Schneefallgrenze war morgens genau auf der Mitte des Sessels. Später regnete es auch oben.

Ski lief dank hohen Kunstschneeanteils gut, nur die obere stockte stark.

Es war nass und leer, 4h Spaß auf der Piste und danach 3h in die Sauna  ;D

Gruß

Dirk

P.s.

Keinerlei Steine oder ähnliches erwischt.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 980
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #638 am: März 16, 2019, 07:32:01 Vormittag »
Bin grad mal wieder beeindruckt vom Klimavorteil im Harz gegenüber dem Sauerland.
Die Hexenrittpiste hält sich erstaunlich gut. Während oben auf dem Wurmberg die Temp. immer noch na der 0° Marke langschrabbt und es zumindest Schneeregen gibt, haben wir grad im Sauerland (bin seit Mi. in Willingen) durch die atlantische Westströmung eine Dauerregendusche, welche die Schneemengen selbst in Winterberg dahinschmelzen lässt. Man kann fast zusehen, wie sich die Schneedecke reduziert.
Mein Bruder und Neffe sind tapfer und geben sich jeden Tag die Ski-Dusche in Winterberg.  :D

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #639 am: März 16, 2019, 08:19:51 Vormittag »
Der Harz hat hier einen kleinen Vorteil, selbst in Hahnenklee 560müNN kommen Schneeflocken runtern.
« Letzte Änderung: März 16, 2019, 08:51:36 Vormittag von STS »

Schneefuchs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 343
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #640 am: März 16, 2019, 09:20:19 Vormittag »
"Es sieht derzeit so aus, als ob man auf dem Wurmberg noch einige Wochen Ski fahren kann", sagte ein Sprecher der Seilbahngesellschaft in Braunlage.

https://www.rtl.de/cms/wintersportsaison-im-oberharz-nach-schneefaellen-verlaengert-4308512.html

Klingt gut, und irgendwie auch seeehr optimistisch.  :)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1033
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #641 am: März 16, 2019, 09:27:19 Vormittag »
Kommt darauf an, wo. Auf der Panorama glaube ich das sofort, dass die bis Mitte April in fahrbaren Teilen hält. Ob das interessant ist, steht auf einem anderen Blatt.

Schneefuchs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 343
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #642 am: März 16, 2019, 10:16:17 Vormittag »
Jetzt hat man die Panorama erst mal zur Rodelbahn erklärt.  :o

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #643 am: März 16, 2019, 10:52:26 Vormittag »
Alle Lifte laufen, keine Wartezeit, leichter Schneefall,
Pisten haben alle gut Schnee, Panorama sind wir Grade runtergefahren, ist natürlich Skipiste und ein Streifen für die Rodler.
« Letzte Änderung: März 16, 2019, 11:11:19 Vormittag von STS »

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1033
Re: Skisaison 18/19 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #644 am: März 16, 2019, 10:52:33 Vormittag »
Habe eben ein Video erhalten. Anscheinend haben sie den einfacheren Einstieg in die Panorama / Sonnenhang komplett für die Rodler genommen und mit einem Schneewall zur Seite blockiert.

Wenn jetzt die zahlreichen Anfänger über den steileren Eistieg in den Sonnenhang müssen, sehe ich sowohl für 50% der Skifahrer dort und für den Einstieg selbst schwarz. Die Anfänger stapelten sich doch schon am einfachen Einstieg...