Autor Thema: Harz kulinarisch  (Gelesen 58908 mal)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 429
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #135 am: Mai 25, 2017, 10:24:29 Nachmittag »
Neuigkeiten aus Andreasberg:
Das Restaurant "Maartens" steht zur Zeit für 350.000.- Euro zum Verkauf.
Die Gastronomie ist bereits seit Ende März geschlossen...

https://www.immobilienscout24.de/expose/95472263?utm_medium=cooperation&utm_source=immobilo.de&utm_campaign=residential&utm_content=residential_expose

Der Besitzer hatte auch die Baude auf dem MSB gepachtet und ist Besitzer des Prinzenhofs.
Da werden sich sicherlich auch weitere Veränderungen ergeben.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4076
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #136 am: Juni 17, 2017, 05:15:55 Nachmittag »
Seit September letzten Jahres gibt es die Location Falkenhorst und ist schon lange kein Geheimtipp mehr, denn hier in der etwas unscheinbaren Gaststätte des Eisstadions gibt es den ultimativen Burger:



The Giant - eine Kreation vom Koch Mario.

Dieser Burger spielt ganz oben auf meiner persönlichen Bestenliste mit und dürfte im Harz die Referenz sein, die es zu schlagen gilt. Optisch und geschmacklich passt einfach alles.

Man hat mir versichert, dass man noch weiter am Geschmackserlebnis optimiert. Ob ich doch irgendwann meinen über Holzkohle gegrillten Frischfleischpatty mit handgeschnitzten Pommes kriege? Wenn, dann im Falkenhorst.


Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2247
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #137 am: Januar 08, 2018, 11:07:25 Vormittag »
In der Wurmberg Alm scheint man seit dieser Saison dahingehend umgestellt zu haben, dass Tische zur Mittagszeit nun im Eingangsbereich zugewiesen werden. Eigentlich eine kleine und logische Änderung, allerdings fiel mir sehr positiv auf, dass alle Tische gut besetzt waren bzw. genutzt wurden und kein Durchgangsverkehr auf der Suche nach Sitzplätzen unterwegs war. Sehr viel angenehmer im Vergleich zu zuvor, zumal neben oder hinter einem keine ungeduldig wartenden Gäste mehr stehen, die nur darauf lauern, dass man doch bitte endlich fertig wird. ;)

Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 468
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #138 am: Januar 08, 2018, 02:46:45 Nachmittag »
Ob ich doch irgendwann meinen über Holzkohle gegrillten Frischfleischpatty...
(Hervorhebung von mir) Hier darfst Du sowas Unbedachtes äußern. Im Grillsportverein würde ich mir schon immer eine große Tüte Popcorn holen - die Diskussion 'Holzkohle - Gas' wäre ebenso heftig wie ergebnislos. Auf jeden Fall unterhaltsam  ;D
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4076
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #139 am: Januar 08, 2018, 05:32:09 Nachmittag »
[...] die Diskussion 'Holzkohle - Gas' wäre ebenso heftig wie ergebnislos. [...]

Oh ja... dann noch die Frage, ob man den Hamburger mit Besteck oder Händen essen sollte  ;D

Auflösung: Holzkohle und Besteck ist richtig... duck und weg  ;)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 429
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #140 am: April 02, 2018, 07:29:02 Nachmittag »
Die Pizzaria „La Capri“ in Sankt Andreasberg ist zur Zeit leider geschlossen, da es einen Brandschaden gab. Ich hoffe, dass es dort weiter geht, da freundliches Personal und guten Essen zum kleinen Preis. Meistens gab es kurz vor der Öffnung schon eine Warteschlange und die Begrüßung war immer herzlich und nett. Hoffentlich gehts bald wieder weiter...
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

David

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #141 am: August 26, 2018, 04:20:56 Nachmittag »
Piano in Braunlage steht im Verkauf.  :( Schade, das Essen war immer gut...

Und...

Der Italiener an der Elbingerode Straße wird gerade umgebaut (wird ein Dönerladen), Rialto wird ausgebaut (das Lädchen nebenan kommt dazu), die alte Imbiss neben Sefa's wird umgebaut zu Pommes Frites aus Belgien und gegenüber Hapimag kommt ein neues Restaurant/Eisdiele.

Kulinarisch ist was los in Braunlage!
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

Pistenschreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 370
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #142 am: August 27, 2018, 08:33:56 Vormittag »
Piano in Braunlage steht im Verkauf.  :( Schade, das Essen war immer gut...

Und...

Der Italiener an der Elbingerode Straße wird gerade umgebaut (wird ein Dönerladen), Rialto wird ausgebaut (das Lädchen nebenan kommt dazu), die alte Imbiss neben Sefa's wird umgebaut zu Pommes Frites aus Belgien und gegenüber Hapimag kommt ein neues Restaurant/Eisdiele.

Kulinarisch ist was los in Braunlage!

Hallo David,
danke für die vielen Infos.
....Italiener an der Elbingeröder Straße... Wo ist/war denn da ein Italiener?

Und mit "gegenüber Hapimag" meinst du sicherlich das alte "La Movida"? Da hatte ich vor einigen Wochen mal etwas Bewegung beobachtet. Seit dem passiert dort aber nichts mehr.

Sehr schön das Rialto ausbaut und der Leerstand allgemein wieder belebt wird.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 924
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #143 am: August 27, 2018, 09:48:29 Vormittag »
Der ehemalige Italiener ist gegenüber vom "Echtzeit" zwischen dem Messerladen und dem Bella Cosa. Aber dort ist auch eher Stilstand als Fortschritt sichtbar es sei denn in der letzten Woche ist dort wieder was passiert.
Gegenüber von der Salzwelt ist auch ein geschlossenes Restaurant. Innen sehr gemütlich mit viel Holz aber leider total vertaubt. Der Laden hat auch Potential!

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2247
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #144 am: August 27, 2018, 10:08:46 Vormittag »
Erst die Cabin und nun noch das Piano — damit hat es gleich zwei meiner absoluten Lieblingsläden innerhalb einer Woche erwischt. Bitter.

Gegenüber von der Salzwelt ist auch ein geschlossenes Restaurant. Innen sehr gemütlich mit viel Holz aber leider total vertaubt. Der Laden hat auch Potential!

Das müsste das ehemalige "Schwätzchen" sein oder? Recht verwinkelt, aber tatsächlich sehr gemütlich, eigentlich schade, dass sich der Betreiber nicht allzu lange halten konnte.

Wenn sich etwas im "La Movida" tun sollte wäre das sicher nicht verkehrt, da die Ecke dort inzwischen doch recht verkommen aussieht. Gespannt bin ich auf den Belgischen Pommesladen — wenn das gut gemacht ist, dann kann das wirklich was werden.

Ansonsten habe ich häufig gelesen, dass das "Happy Tree" schräg gegenüber von Puppe's ein echter Geheimtipp sein soll. War schon mal jemand von Euch dort?

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 924
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #145 am: August 27, 2018, 11:17:54 Vormittag »
Ja! Absolut empfehlenswert Max. Geschmacksexplosion pur zu guten Preisen und sehr sehr nette Inhaber! Leider bissl abseits denn bei vielen ist nach Puppe Schluss.

Ein guter Thai mit frischer Garrküche fehlt in Brl find ich. War gestern in Potsdam und der Laden war morgens mittags abends brechend voll. Einfach rustikal eingerichtet aber halt hervoragende frische Küche!
« Letzte Änderung: August 27, 2018, 12:40:23 Nachmittag von snowie »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2247
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #146 am: August 27, 2018, 11:48:41 Vormittag »
Ja! Absolut empfehlenswert Max. Geschmacksexplosion pur zu guten Preisen und sehr sehr nette Inhaber! Leider bissl abseits denn bei vielen ist nach Puppe Schluss.

Ein guter Thai mit frischer Garrküche fehlt in Brl find ich. War gestern in Potsdam und der Laden war morgens mittags abends brechend voll. Einfach rustikal eingerichtet aber halt hervortagend frische Küche!

Stimmt, das wäre mal etwas Neues im Ort bzw. würde noch etwas Abwechslung reinbringen.

Es gab ja mal diverse chinesische Restaurants im Ort, aber wie gut die waren und ob sie vom Publikum im Ort angenommen wurden kann ich nicht sagen. Kommt wahrscheinlich auch immer auf die Qualität und das Angebot an, ob so etwas läuft oder nicht.