Autor Thema: Harz kulinarisch  (Gelesen 74012 mal)

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #150 am: Januar 15, 2019, 12:30:26 Vormittag »
Dort sollen zukünftig belgische Pommes serviert werden.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2659
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #151 am: Januar 15, 2019, 07:31:16 Vormittag »


Ich hab's bisher nur im Vorbeigehen durch die Scheiben gesehen — dort hat sich tatsächlich so einiges getan.

Weiß jemand, was daneben, also zwischen Rialto und Sefa's, entstehen soll? Auch etwas weiter die Straße entlang, schräg gegenüber vom Hapimag, scheint sich nach langer Zeit etwas zu tun.

Schräg gegenüber HapiMag wird, so weit dass stimmt, eine Eisdiele. Die haben so noch ein Bisschen Zeit bis den Sommer da ist  ;)
Neben Railto, wo draußen ein Bar beim Fenster ist? Weiß nicht genau, kann es vielleicht mal nachfragen. War früher Hexenimbiss, oder ähnliches.

Belgische Pommes könnte dort gut funktionieren — ob es dort tatsächlich noch eine Eisdiele braucht wird sich erst zeigen. Gibt es dort nicht im Umkreis von nicht einmal 200m bereits das Venezia und das erst vor Kurzem eröffnete Eiscafé der Bäckerei Anders?

David

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #152 am: Januar 31, 2019, 03:07:08 Nachmittag »
Und Beef Burger hat auf!
3683-0
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2659
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #153 am: März 03, 2019, 10:41:04 Vormittag »
Gestern Abend nach dem Nachtskifahren war es noch nicht allzu spät und so ergab sich nun endlich die Gelegenheit das "Happy Tree" an der Harzburger Straße zu besuchen, was ich schon so lange vorhatte, bisher jedoch nicht geschafft habe.

Ich bin dort zuvor schon einige Male mit dem Splitboard auf dem Weg zum Wurmberg vorbeigekommen und war stets überrascht, wie häufig die angebotenen Speisen, die draussen auf dem Aufsteller angeschrieben waren, gewechselt haben. Alles klang jeweils sehr interessant und äusserst lecker und nachdem ich die überaus positiven Bewertungen bei Facebook und Google gelesen habe, hatte ich ehrlich gesagt schon recht hohe Erwartungen. So viel schon mal vorweg: sie wurden am Ende deutlich übertroffen. :)

Das Lokal selber ist klein und gemütlich und zu meiner eigenen Überraschung wurde ich direkt wiedererkannt und herzlich begrüßt, da die (Mit-)Inhaberin lange Zeit im Piano beschäftigt war. Eine feste Speisekarte gibt es nicht und die Gerichte werden jeweils mit Kreide an den Wandtafeln angeschrieben, sodass es hier vermutlich nie langweilig wird und es immer mal wieder etwas Neues zum probieren gibt.

Wir haben uns dann für gemischte Dim Sum, eine tai­wa­ne­sische Pizza und Crispy Chicken entschieden, dazu gab es mit frischer Minze & Honig aufgebrühten Tee und ein wirklich gutes Helles aus dem Tonkrug (Bonuspunkt für das Altenauer Hüttenbier aus der Bügelflasche, das es hier auch gibt). Das Essen war sehr liebevoll angerichtet, die Zutaten wirkten hochwertig und frisch und es hat einfach super lecker geschmeckt — großes Lob an der Stelle!

Die beiden Inhaber sind ein tolles Team in Küche & Service und man spürt regelrecht, wie viel ihnen ihr eigenes Restaurant bedeutet und wie sehr ihnen an jedem einzelnen Gast gelegen ist. Viele der anwesenden Gäste schienen zudem bereits Stammgäste gewesen zu sein, die regelmäßig vorbeischauen und sich von der Tageskarte überraschen lassen — ich kann das gut nachvollziehen und werde vermutlich auch demnächst dazugehören.

Ob das "Happy Tree" noch immer ein Geheimtipp ist oder es sich bereits rumgesprochen hat kann ich nicht beurteilen, ich bin jedenfalls schwer davon angetan und kann es uneingeschränkt empfehlen. Frisches, sehr leckeres und abwechslungsreiches Essen zu bezahlbaren Preisen, eine entspannte und zwanglose Umgebung und äusserst herzliche Inhaber, die einem vom ersten Augenblick an das Gefühl geben willkommen zu sein. Die 5 von 5 Sterne bei Google & Facebook gehen völlig in Ordnung. :)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2659
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #154 am: Juli 27, 2019, 12:30:49 Nachmittag »
Heute Abend öffnet das Piano leider zum letzten Mal, ehe der neue Eigentümer übernimmt.
Ich habe mich gestern Abend bereits bei den beiden Inhabern verabschiedet und bin mir sicher, dass Braunlage auf jeden Fall etwas fehlen wird. Die beiden Inhaber bleiben der Region aber erhalten, wenngleich auch nicht mehr mit eigener Lokalität.

David

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #155 am: Juli 27, 2019, 04:38:37 Nachmittag »
Huh, ist Piano verkauft worden dann?
Habe letzte Woche Goran gesprochen und mir erzählt dass alles noch offen ist.

Trotzdem, ich hoffe da kommt wieder was nettes, Piano hat immer geschmeckt  :P
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2659
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #156 am: Juli 27, 2019, 04:55:17 Nachmittag »
Huh, ist Piano verkauft worden dann?
Habe letzte Woche Goran gesprochen und mir erzählt dass alles noch offen ist.

Trotzdem, ich hoffe da kommt wieder was nettes, Piano hat immer geschmeckt  :P

Ne die Beiden ziehen sich nun leider zurück und es kommt wohl ein griechisches Restaurant rein — ich bin gespannt, es wird aber natürlich nicht mehr das Gleiche sein, wie zuvor.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #157 am: November 06, 2019, 11:51:47 Vormittag »
Feinschmeckerführer Gault Millau:
15 Punkte für die „Ratsstube“ im Wildemanner „Hotel Rathaus“ 

https://live.goslarsche.de/post/view/5dc19af1ddb5ef114a06fb27/Region/Kochkunst-in-Wildemann
« Letzte Änderung: November 06, 2019, 11:55:31 Vormittag von STS »

Ansgar Timm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #158 am: November 06, 2019, 12:21:01 Nachmittag »
Gault&Millau verleiht Top-Bewertungen an sechs Restaurants in Ilsenburg, Nordhausen, Quedlinburg und Wernigerode.

Sachsen-Anhalt
Thüringen

Es geht im Harz in allen Bundesländern kulinarisch weiter aufwärts, weiter so!
« Letzte Änderung: November 06, 2019, 12:25:10 Nachmittag von Ansgar Timm »

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1123
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #159 am: November 06, 2019, 03:07:39 Nachmittag »
Die Ratsstuben haben es sich wirklich verdient. Jetzt leider kein Geheimtipp mehr ;)

David

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #160 am: November 29, 2019, 10:29:42 Vormittag »
Piano wird brasilianisch:

https://www.arturis-braunlage.de/
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2659
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #161 am: November 29, 2019, 10:50:08 Vormittag »
Piano wird brasilianisch:

https://www.arturis-braunlage.de/

Cool, das hört sich echt ganz gut an! Bin gespannt, wie der Laden nach der Renovierung aussieht, könnte mir aber vorstellen, dass Rodizio gerade in einem Ort, wo viele sportlich aktiv sind (nicht nur im Winter), keine verkehrte Idee ist. :)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1101
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #162 am: November 29, 2019, 04:19:57 Nachmittag »
Ich kann diesen Hype um Rodizio nicht wirklich nachvollziehen.
Hab mir das vor einiger Zeit mal in Braunschweig angetan... danke, reicht!
Das Fleisch war meistens nicht richtig heiss, zudem sehr versalzen (ich habe an dem Abend im Restaurant 3 Liter getrunken und hatte noch Durst!), und über die Garstufe „medium“ braucht man gar nicht nachdenken.... durchgegartes Rindfleisch ist bekanntlich wie Schuhsohle!
Wenn es aber Braunlage bereichert und es läuft ... nur zu, ich esse lieber woanders.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #163 am: November 29, 2019, 11:01:35 Nachmittag »
Neben dem üblichen griechisch/italienisch/chinesischen Standard hört sich brasilianisch abwechslungsreich an und ich werde es mal ausprobieren.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4248
    • E-Mail
Re: Harz kulinarisch
« Antwort #164 am: Dezember 01, 2019, 10:33:02 Vormittag »
Piano wird brasilianisch:

https://www.arturis-braunlage.de/

Mutig in einer Zeit, in der selbst bei Netflix Dokus wie "Game Changer" gezeigt werden.