Autor Thema: Schierke 2000  (Gelesen 899736 mal)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1194
Re: Schierke 2000
« Antwort #3315 am: Juli 05, 2020, 02:05:54 Nachmittag »
Im kommenden Jahr wird im Juni in Sachsen Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Dann wird Frau Dalbert mit Sicherheit das Resort als Umweltministerin abgeben (müssen) und diese Blockade Spielchen haben dann ein Ende!! Dann wird das Winterberg Projekt auch wieder neuen Auftrieb erfahren...hoffe ich zumindest!!

Die Frau ist doch so verblendet, daß ich mir vorstellen könnte, daß sie unbedingt noch vor Ende ihrer Amtszeit das Projekt für beendet erklären möchte!

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
Re: Schierke 2000
« Antwort #3316 am: August 03, 2020, 03:57:28 Nachmittag »
Hat von euch jemand schon die Bilder vom Großen Winterberg der Bürgerintiative  Pro Winterberg gesehen da sind ja fast keine Bäume mehr sieht fast nach einer Skipiste aus :) :) :) :) :) :) :)

Zitat:http://bi.schierke.net/news-und-aktionen/

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1194
Re: Schierke 2000
« Antwort #3317 am: August 03, 2020, 05:31:45 Nachmittag »
Hat von euch jemand schon die Bilder vom Großen Winterberg der Bürgerintiative  Pro Winterberg gesehen da sind ja fast keine Bäume mehr sieht fast nach einer Skipiste aus :) :) :) :) :) :) :)

Zitat:http://bi.schierke.net/news-und-aktionen/

Schick das mal Frau Dahlbert, „hochschützenswerter Moorwald“ ist das Stichwort!

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2772
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #3318 am: August 03, 2020, 10:06:22 Nachmittag »
Hat von euch jemand schon die Bilder vom Großen Winterberg der Bürgerintiative  Pro Winterberg gesehen da sind ja fast keine Bäume mehr sieht fast nach einer Skipiste aus :) :) :) :) :) :) :)

Zitat:http://bi.schierke.net/news-und-aktionen/

Das sah bei einer MTB-Tour letzten Sommer schon ziemlich ähnlich aus dort — inzwischen ist aber tatsächlich kaum noch Wald, geschweige denn Moor vorhanden, was man noch schützen könnte. Verrückt, dass die Projektgegner mit ihrer Argumentation noch immer durchkommen, wo es doch ganz offensichtlich keinerlei Grundlage mehr dafür zu geben scheint… ::)

steff

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Schierke 2000
« Antwort #3319 am: August 03, 2020, 11:17:20 Nachmittag »
Ich war vor ca 3 Wochen am Gr. Winterberg. Der zum NP gehörende Gipfelbereich ist jetzt zum allergrößten Teil abgeholzt/waldfrei. Hier im Forum war vor wenigen Jahren noch zu lesen, dass der dortige Fichtenwald tatsächlich schützenswert wirkte: also eher kein typischer Fichtenkulturwald. Aber davon ist inzwischen nichts mehr vorhanden, auch kein Moorwald! Ein aktuelles Guthaben würde dies bestätigen...